Archiv der Kategorie: Narben

Sonntagsbrei.

Es kommt wieder alles hoch. Mein Selbsthass macht mich kaputt. Letzte Nacht wieder Tabletten geschluckt. Keine Ahnung wie viele. Da kommt es mir eigentlich gerade recht, dass ich Migränikerin bin und immer Schmerztabletten zur Verfügung habe. – Kommt auch nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter alkohol, Angst, blut, ekel, freundschaft, hilflosigkeit, Kampf, Liebe, Narben, schwäche, svv, vater, vergangenheit, Zukunft | 3 Kommentare

Bilderflut I

Veröffentlicht unter Angst, herz, hilflosigkeit, Kampf, Liebe, Narben, schmerz, schwäche | Kommentar hinterlassen

All this time, I was waiting…

Gestern war es dann soweit. Extrem nervös habe ich das Haus verlassen. Auf dem Weg ging es dann, am Treffpunkt konnte ich nicht mehr. Ich wollte weg, nur weg. Wieder nach Hause, wo ich mich einigeln kann. Weg von dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Liebe, Narben | 2 Kommentare

Gedanken

Da lerne ich einen tollen Typen kennen. Wir verstehen uns gut. Und schon jetzt, bevor ich weiß, in welche Richtung das eigentlich gehen wird, mache ich mir Gedanken: Wie wird er reagieren, wenn er die Narben entdeckt? Und meine frischen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Angst, herz, hilflosigkeit, Liebe, Narben, schmerz, svv | Kommentar hinterlassen

Mein Herz wird taub, mein Kopf wird schwer

Schon jetzt habe ich Angst. Es sollte ein schöner Abend werden. Etwas Alkohol, gute Musik, abtanzen und abrocken mit A., ein gutes Gespräch mit R., vielleicht etwas mehr. Wenn L. und J. wirklich auftauchen wird es das nicht. Dann wird … Weiterlesen

Veröffentlicht unter alkohol, Angst, blut, event, freundschaft, herz, hilflosigkeit, Kampf, nacht, Narben, schmerz, schwäche, sex, svv, Zukunft | 3 Kommentare

Dreck

Dreck. Mehr bin ich nicht. Warum habe ich nicht gekündigt, als es noch einfach war? Noch 2 Jahre dort aushalten? Wenn ich all das mitbekomme? Frau V. wird das schon machen. Gehen sie mal ins Archiv, Frau V.? Könnten auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeit, Narben, schmerz, schwäche, svv | 2 Kommentare

Und der rote Lebenssaft soll tropfen

Ich möchte schneiden. So fest, so tief, so oft, dass es nicht nur einen Tag danach noch schmerzt. Nein, viel länger möchte ich mich daran erinnern. Aus diesem Augenblick schöfen können und einfach alles vergessen. Erlösenden Schmerz. Betäubenden Schmerz. Erweckenden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Angst, blut, herz, hilflosigkeit, Kampf, Liebe, Narben, schmerz, sex, svv, verstand | 2 Kommentare

Hinschmeißen

Schon gestern lief es nicht gut. Kurz vor Feierabend: Anschiss. Beinahe hätte ich eine Buchhaltung zum Steuertermin verbummelt. Gerade nochmal Glück gehabt. Also gleich hingesetzt und eingebucht. Heute Morgen gleich an die Arbeit: eingebucht, eingebucht, eingebucht. Fehler versucht auszubessern. Und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Angst, Arbeit, blut, hilflosigkeit, Kampf, Narben, schmerz, schwäche | Kommentar hinterlassen

Mein einziger Halt [Achtung Trigger]

Diese Galerie enthält 6 Fotos.

Galerie | 1 Kommentar

„Der Kummer, der nicht spricht, nagt leise an dem Herzen, bis es bricht.“

Da taucht dieses Mädel heute auf. Alle scheinen sie zu mögen, auch er. Ich dagegen, ich hasse sie. Okay, eigentlich kann ich sie nicht hassen, denn ich kenne sie nicht. Aber allein ihr Schreibstil.. das macht mich fertig. Sie erinnert … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Angst, blut, games, herz, hilflosigkeit, Kampf, Liebe, musik, nacht, Narben, Onlinegame, Rückblick, schmerz, schwäche, svv, vergangenheit, verstand, was wäre wenn, zeichentrick | Kommentar hinterlassen