Abwärts immer weiter

Kaum gewöhnt man sich an etwas, ist schon wieder alles anders. 

 

Seit 5 Tagen habe ich nun zusätzlich zu meiner Depression eine neue Diagnose: F60.31. Zuerst wusste ich gar nicht, was das sein soll, weil ich die Schlüssel für alle meine Diagnosen kenne.

Also direkt nachgeschaut: Emotional instabile Persönlichkeitsstörung – Borderline Typ

 

Na herzlichen Glückwunsch. Ich wusste zwar schon immer, dass es nicht allein „nur“ eine Depression sein kann, weil einfach zu viel noch mit drin gesteckt hat, als dass es einfach an den Affekten liegen kann, aber das? Irgendwie bin ich doch ziemlich geschockt. Und um ehrlich zu sein, weiß ich auch gar nicht, wie und ob ich das meinem Freund sagen soll.

Eigentlich sollte ich es ihm denke ich sagen, weil genau da einigen, was ihn stört was ich mache, ohne es zu merken, was ihn stört. Vielleicht könnten wir dann zusammen Fahrpläne entwickeln, wie er damit umgehen soll, bzw. wie er mich darauf aufmerksam machen kann.
Aber andererseits… ich habe Angst. Panische Angst.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s