Gedanken über Gedanken

Ich weiß, dass ich ein Problem mit S. habe. – Ja, sie war am Anfang unserer Beziehung recht häufig Thema, weil auch sie mit ein Grund war, warum er so fertig war, dass er in die stationäre Behandlung musste. Wo ich ihn dann kennenlernte.
Mittlerweile ist seine Exfreundin mir schon zwei mal begegnet. Einmal, als wir Abends unterwegs waren in einer Kneipe und einmal auf einem Fest im Heimatdorf der beiden. Da musste ich tatsächlich meinen Becherpfand von ihr zurückholen.
Die letzten Beiden Wochenenden…Erst ging es in Regensburg um sie, weil er seine Geschichte über den verlorenen Zeh wieder erzählen musste. Letztes Wochenende dann um ihr neues Auto, etc. Wir hatten ein Abschlussgrillen geplant, in eben diesem Heimatdorf…
Seine ehemaligen Nachbarn, mit denen ich mich auch gut verstehe waren da und auch ein Freund von ihm mit seiner Frau. Sie alle wohnen in der Straße, in der er mit seiner Ex zusammen gewohnt hat. Warum mussten sie all diese Neuigkeiten um S. denn ausgerechnet an diesem Abend besprechen? Immerhin wohnen sie doch alle in einer Straße… kann man sich da nicht zum plaudern treffen?

Jedenfalls ging es mir dann direkt wieder schlecht. Sie ist immer noch ein viel zu großes Thema in unserer Beziehung. Klar, sie ist Teil seiner Vergangenheit. Aber meine Exen sind doch auch nicht so oft Thema. Es macht mich fertig, aber trotzdem fühle ich mich so unnormal deswegen. Sie ist Vergangenheit… ich die Gegenwart.

Aber ob ich die Zukunft bin?
Gestern hat seine Schwester ihm geschrieben, ob es ihm gut ginge. „Gerade in eurer Beziehung“.
Was soll das heißen?
Ich kann ihn nicht fragen, weil er den zweiten Satz verschwiegen hat. Ich habe es lediglich gesehen, weil ich in seinem Arm lag und wir fern sahen. Und sein Handy ist ein großes Tabu. Er würde ausrasten. Und was, wenn er sich wirklich nicht mehr mit mir wohlfühlt? Was, wenn er nicht mehr will? Ich würde das nicht verkraften…

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Angst, herz, hilflosigkeit, Liebe, schmerz, Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s