Monatsarchiv: Juni 2013

Vergangenheit tut weh…

  **** Nichts wars. Schon damals hätte mir klar sein sollen, dass nichts von Dauer ist. Warum schreibe ich denn in dieses komische Buch, das mir ausgerechnet heute in die Hände fallen musste, dass ich zur Hochzeit kommen will`? Ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Und wer fängt mich auf, wenn ich falle?

Allein.Fußabtreter.Idiotin.Abfalleimer.Kummerkasten.Unwichtig.Austauschbar.Hässlich.Dumm.Fett.Spielzeug.Scheiße.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Migräne

Schon die dritte Migräneattacke diese Woche. So langsam kratzt mir das auch noch an meiner ohnehin angeschlagenen Psyche. Ich merke, wie ich nichts planen kann, weil sie immer dazwischen funken kann, auch dann, wenn ich es nicht gebrauchen kann. Die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Vergangenheit

Was mich immer wieder fertig macht ist, wenn die Vergangenheit plötzlich in der Gegenwart auftaucht. Ich war heute auf einem Seminar. Und J. war auch da. Das, wovor ich lange Angst hatte, ist passiert. Es hat mich regelrecht zurückgeworfen.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Ich bin mir sicher, ich brauche jemanden, der für mich da ist. Der auf mich aufpasst und mich beschützt. Vor allem vor mir selbst.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

16.06.2013

Ich weiß nicht, ob mein Leben nutzlos und bloß ein Mißverständnis war oder ob es einen Sinn hat. ~ H. Hesse ***** Ich bin mir sicher, es war gut von dir gemeint. Dass du noch da bist, etc. Aber es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Sonntagsbrei.

Es kommt wieder alles hoch. Mein Selbsthass macht mich kaputt. Letzte Nacht wieder Tabletten geschluckt. Keine Ahnung wie viele. Da kommt es mir eigentlich gerade recht, dass ich Migränikerin bin und immer Schmerztabletten zur Verfügung habe. – Kommt auch nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter alkohol, Angst, blut, ekel, freundschaft, hilflosigkeit, Kampf, Liebe, Narben, schwäche, svv, vater, vergangenheit, Zukunft | 3 Kommentare

Im Loch…

Ich sitze in einem schwarzen Loch.Keine Ahnung, wie ich da wieder rauskommen soll. Ob ich das überhaupt noch will. Ich habe so viele Menschen verloren. Meinen Lebensmut verloren. Alles weg.  Mein Vater hatte mich letzte Woche wieder so angesehen. So … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen