Monatsarchiv: Dezember 2012

Zwischenbericht

Ichh lebe nocht. Bin ziemlich angetrunken oder schon betrunken? Schaue Shakira im TV, tanze und singe dazu. Schreibe mit menschen. auch mit einem Fangirl von I. Aber iwie kann ich sie nicht hassen. bin ich doch keinen deut besser ieiw.. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Jahresrückblick 2012

Schon in der Schule bei unserem persönlichen Jahresrückblick ist mir nichts allzu Schönes eingefallen. Zwar habe ich an Neujahr N. wiederbekommen, aber diese Tatsache wird von allen anderen überschattet. Im Januar der Blackout mit Fast-Vergewaltigung. Die Sache mit M. Noch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

und immer wieder…

Ich kann nicht mehr. Es ist wieder passiert. Man hackt auf mir rum. Man macht mich schlecht. Man wird unfair. Und man darf es vor allem. Und ich bleibe zurück. Heulend, mit zerschnittenem Arm, zitternd und nach Luft schnappend. Mir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

weil ich einfach zu viel träume

Ich stehe dort oben auf diesem Dach und atme die kühle Luft der Dezembernacht ein. Schon bald würde alles vorbei sein. Schon bald wäre ich endlich nicht mehr hier. Ich schließe die Augen und stelle mir noch einmal vor, wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Und jetzt ist sowieso alles egal..

Ich liebe meine narbe In ihrer ganzen pracht Ein hübsches souvenir Hab ich mir selbst gemacht Ich beiß mir auf die zunge Und leide ohne laut Zieh mir das alte messer Noch einmal durch die haut **** Ich bin gelangweilt. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Klassentreffen

**** Was ist an Klassentreffen so schlimm? Immer bin ich alleine. Allein unter Studenten. Nach 2 1/2 Stunden hat es mir gereicht. Ich bin gegangen. Das ständige Gerede über Uni, Vorlesung, etc. hat mich genervt, weil ich doch immer irgendwie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 2 Kommentare

Ich bin fett. Sagts doch einfach.

Versuch Trikot zu kaufen: gescheitert. Das Heimtrikot gab es nur noch in M, das ist mir zu sackig, das Auswärtstrikot in S hätte gepasst. Aber ich will das Heimtrikot. Mutter: „Nehm doch ne Nummer größer.“ -„Das sieht aus wien Sack.“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Nacht Nummer 2

Und wieder kann ich nicht schlafen. Zwar habe ich gerade einen Film gesehen, der mich möglichst ablenken sollte, weil es eine völlig andere Thematik ist… gebracht hat es mir nichts. Mir geht es genauso komisch, wie auch letzte Nacht. Ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Der Umgang mit einem Kind gesundet die Seele

~ Dostojewski **** Irgendwo hat er da Recht. Irgendwie ist mir das heute teilweise passiert. Ein kleines Mädchen gerade mal 3 1/2 hat es geschafft, dass ich für ein paar Stunden wieder lachen konnte. Sie kam, setzte mich neben mich, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Jedes Jahr derselbe Scheiß!

Ich bin am Ende. Es ist egal. – Jedes Jahr die gleiche Qual. **** Nicht mehr lange, dann muss ich mich fertigmachen, dann gehts zu Oma. Dann werde ich die Maske wieder tragen müssen, die doch eh schon bröckelig geworden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen