Monatsarchiv: Juni 2012

Helena Beat.Sonne.Erinnerung

Foster The People – Helena Beat Erinnerungen. An einen schönen Sommertag. Mit ihm. Scheiße. 😥 Werbeanzeigen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Krank!

Schon seit einer Woche. Aber ein Gutes hat das Ganze: Das, was ich zurzeit zu mir nehme, hat wirklich wenige Kcal. Heute waren es gerademal 500. Weil ich einfach nichts essen kann ohne Schmerzen zu bekommen, also lasse ich Fettiges … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Wo ist mein Märchen?

Warum dachte ich, ich dürfte glücklich sein? Gerade ich. Ich war doch schon immer alleine. Warum sollte sich dann Jemand ausgerechnet in mich verlieben? Wie blind, naiv und blauäugig kann man eigentlich sein? Warum habe ich auf M.’s Ehrlichkeit gehofft, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Im Traum

„Bitte komm doch mit, ich will mich nicht allein mit E. treffen“, sagte K. Ich hatte zwar eigentlich keine Lust und hätte mich viel lieber weiter zuhause verkrochen, sagte dann aber doch zu. Immerhin war sie meine Freundin. Wie verabredet … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Woche 6

Was soll ich noch machen. Langsam sollte ich akzeptieren, dass er sich nicht mehr melden wird. – und wenn doch, dann wird das nichts Positives sein. Wieder einmal bin ich auf einen Kerl hereingefallen. Und wiedereinmal hat dieser sich in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen
Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Brief an M. (Nummer vier?)

Lieber M., du schriebst mir, dass du mir antworten würdest, wenn du wieder mehr Zeit hast. Das ist schon bald vier Wochen her. Ich denke ich werde keine Antwort mehr bekommen. Ich denke, dass wohl alles, was ich dir schrieb … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Scheiße

„Ich bin dabei mich in dich zu verlieben“ Scheiße. Verdammte Scheiße.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

14.06

Morgen sind es vier Wochen. Es schmerzt. Ist unerträglich. Ich kann nicht mehr.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Neustart

Bin mitten in der Nacht erwacht, hab‘ über so viele Dinge, die ich gemacht hab‘ nachgedacht. Und ich weiß, wenn ich weiter so leb, mich niemand versteht – mir immer wieder selber den Rücken zudreh – hau ich ab Was … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen