Monatsarchiv: Mai 2012

Ein ereignisreicher Tag

Ich komme in die Kanzlei und werde gleich von meiner Ausbilderin gefragt, ob sie etwas tun kann, damit es mir besser geht. Ich erwidere, dass es da nichts gibt und verlasse dann, scheinbar geschäftig den Raum. Zu unangenehm. Aber dann, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Bescheuerte Träume

„Was machst du denn hier?“, frage ich genervt. Mit ihm hatte ich wirklich nicht gerechnet, als meine Kollegin mir sagte, dass jemand für mich da wäre. Ich verschränke die Arme vor meiner Brust, eine Schutzhaltung. „Es tut mir Leid.“, fängt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Ich stehe hier oben und sehne mich nach dem Fall

Wie ein Vogel in der Nacht Kreisen deine Gedanken Durch Raum und Zeit Auf der Suche nach der Antwort Der Antwort auf die Frage , die seit langem schon in deiner Seele brennt . Ich kann es nicht steuern. Eigentlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

x_X

Galerie | 1 Kommentar

Herz rausschneiden

Es soll raus. Es soll weg. Ich will es nicht mehr. Es tut weh. Warum macht er das? Ich kann nicht mehr. Mein Herz muss aufhören. Weg.

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Mitten in der Nacht und ich kann nicht schlafen

Meine Gedanken drehen sich um M. Und nur um ihn. Egal, wer versucht mich abzulenken, immer kommt irgendwann ein Satz, ein Wort, was mich wieder auf ihn bringt. Meine Gedanken wollen sich einfach nicht von ihm verabschieden. Ich kann einfach … Weiterlesen

Veröffentlicht unter herz, hilflosigkeit, Kampf, Liebe, Uncategorized | Kommentar hinterlassen

ich lebe noch

Leider. Ich wäre viel lieber tot. Was hab ich noch im Leben? Scherbehaufen, wo ich hinsehe. Dabei hatte ich wieder Hoffnung. Er wollte mir niemals wehtun, hat er gesagt. Bei unserem ersten Treffen. Weil er weiß, wie scheiße das ist. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Ein schöner Abend?

Nicht wirklich. Gedanklich war ich immer wieder bei M. Gut, dass K. nicht in meinen Kopf sehen kann. Zwar war derAbend ganz okay, .. aber das lag wohl mehr am Alkohol. Vergessen kann ich M. trotzdem nicht. Obowhl ich das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 2 Kommentare

Fairytale gone wrong.

Wenn es für Dummheit einen Preis gäb´ würd´ ich ihn garantiert gewinnen Die Herren gehen mir auf die Nerven Das hab ich hinter mir,  Männer spinnen. Dumm. Bescheuert. Naiv. Warum hab ich mich überhaupt auf ihn eingelassen? Warum habe ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 2 Kommentare

Tag 6

Ich bin es Leid. so richtig. Und sitze wohl alleine zuhause.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen